Navigation LeistungenMenü

Symposium Genderdysphorie in Essen

Juni 2019

In den letzten 10 Jahren hat sich die Gesellschaft zunehmend geöffnet für neue Lebensformen und Identitäten. Zu letzteren gehört die Transidentität, aber auch Identitäten jenseits der binären Geschlechtsvorstellung. All diese, aus gesellschaftlicher, juristischer, ethischer und chirurgischer Sicht sich stellenden Herausforderungen wurden im Symposium Genderdysphorie am 28. und 29.6.2019 in Essen behandelt. Prof. Rieger stellte die neuesten Erkenntnisse zum Thema Phalloplastik bei Frau-zu-Mann Transidentität umfassend dar.

Lesen Sie mehr unter: Wissenschaftliches Programm