Navigation LeistungenMenü

Tadschikisches Mädchen operiert – Bibi kann wieder lächeln

Februar 2017

Aufgrund schwerer Brandverletzungen an beiden Händen wurde die 6-jährige Bibi aus Tadschikistan von einem plastischen Chirurgenteam um Chefarzt Priv.-Doz. Dr. Dr. Ulrich Rieger erfolgreich operiert. Die Hilfsaktion wurde in Zusammenarbeit mit dem Friedensdorf International durchgeführt. Die Organisation bringt dabei bedürftige Kinder nach Deutschland. Die Plastischen Chirurgen des Markus Krankenhauses operieren unentgeltlich und auch das AGAPLESION Markus Krankenhaus übernimmt die Kosten für Unterkunft, Pflege und Behandlung der kleinen Patientin. “Bibis Lächeln, als sie erstmals ihre Hand wieder frei bewegen kann und ein Bild malt, ist der größte Lohn, den man sich nur vorstellen kann” erklärt Chefarzt PD Dr. Dr. Rieger, “Das treibt uns alle an und lässt uns erst ruhen, wenn das OP-Ergebnis gut ist.”

Frankfurter Neue Presse: “Bibi kann wieder lachen”
Frankfurter Rundschau: “Tadschikisches Mädchen in Frankfurt operiert”