Navigation LeistungenMenü

Klinik am Markus Krankenhaus

Die Klinik für Plastische und Ästhetische Chirurgie, Wiederherstellungs- und Handchirurgie am Markus Krankenhaus in Frankfurt am Main gehört zu den ältesten und traditionsreichsten Einrichtungen ihrer Art im gesamten deutschsprachigen Raum.

1962 gegründet, zeichnet sich die Klinik für Plastische Chirurgie seit jeher durch ein außerordentlich breites Behandlungsspektrum sowie einen exzellenten nationalen und internationalen Ruf aus.

Die Klinik für Plastische Chirurgie bietet als großes und renommiertes Zentrum mit jahrzehntelanger Expertise die gesamte operative Palette aus dem Fachgebiet der Plastischen, Rekonstruktiven und Ästhetischen Chirurgie sowie der Handchirurgie an. Schwerpunkte sind die gesamte Chirurgie der Brust im ästhetische Sinne sowie der Brustaufbau nach Tumortherapie.

Als Kooperationspartner des Interdisziplinären Brustzentrums am Markus Krankenhaus, einem der größten des Rhein-Main-Gebiets ist uns der Brustwiederaufbau nach Brustkrebsoperation ein besonderes Anliegen. Durch spezialisierte plastisch-chirurgische Operationstechniken wird dabei die natürliche Brustform wiederhergestellt: die modernste und natürlichste Form der Wiederherstellungsoperation der Brust stellt die mikrochirurgische Verpflanzung von Eigengewebe, z.B. aus dem Unterbauch dar.

Die Gesichts- und Nasenchirurgie und körperformende und -straffende Eingriffe, auch nach massivem Gewichtsverlust sind ein weiterer Schwerpunkt der Klinik.

Die Stationen der Klinik für Plastische Chirurgie befinden sich im Haupthaus des Markus Krankenhauses, 6. Stock, Station 26 sowie 8. Stock, Privatstation 28.